DW 2018: Clemens Jüttner wird Landessieger

Die Spannung zur Auszeichnungsveranstaltung, die nun bereits zum vierten Mal im Landesgymnasium für Sport in Leipzig stattfand, um die besten zehn Geographieschüler Sachsens im Diercke Wissen-Wettbewerb zu prämieren, war bis zum Ende hoch. Denn erst dann war klar, welche Platzierung die eingeladenen Top-10-Schüler belegt haben.

Der Landessieger kommt in diesem Jahr vom Gymnasium Coswig – Clemens Jüttner. Er siegte mit klarem Vorsprung auf die Nächstplatzierten, wo teilweise wieder wegen Punktgleichheit die Stichfragen die Entscheidung bringen mussten.

Den 2. Platz belegt Maurice Donat vom Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau.

Platz 3 geht an Tristan Dietzsch vom Goethe-Gymnasium Auerbach.

Danach folgen auf den Plätzen 4-10:

4             Jan Wojcik (Rudolf-Hildebrand-GY Markkleeberg)

5             Arthur Collard (Martin-Andersen-Nexö-GY Dresden)

6             Lovis Lennart Bock (Wilhelm-Ostwald-GY Leipzig)

7             Dominik Penndorf (Christan-Gottfried-Ehrenberg-GY Delitzsch)

8             Simon Rothe (Geschwister-Scholl-GY Freiberg)

8             Willy Wendler (GY "Prof. Dr. Max Schneider" Lichtenstein)

10           David Dzialas (GY Schkeuditz).

Herzlichen Glückwunsch für diese herausragenden Leistungen!

Insgesamt beteiligten sich am diesjährigen Wettbewerb 21759 Schüler aus 102 Schulen, was eine deutliche Steigerung zum Vorjahr bedeutet. Ein herzliches Dankeschön an alle Fachschaften Geographie für die Unterstützung bei der Durchführung des Diercke Wissen-Wettbewerbs an den einzelnen Schulen. Vielen Dank auch an das Landesamt für Schule und Bildung (Standorte Leipzig und Radebeul) sowie das Schulbuchzentrum Leipzig für die materiell-finanzielle Unterstützung und den Schulleiter des Sportgymnasiums Leipzig, Herrn Rädler, der uns wiederholt den Festsaal seiner Schule für die Auszeichnungsveranstaltung zur Verfügung stellte.

Gesamtübersicht zum DW2018 (Top 25 sind auch unter www.diercke.de/wissen veröffentlicht)

 

Platz

Name

Schule/Ort

Punkte

(von 20)

1

Clemens Jüttner

GY Coswig

20

2

Maurice Donat

Käthe-Kollwitz-GY Zwickau

17

3

Tristan Dietzsch

Goethe-GY Auerbach

15

4

Jan Wojcik

Rudolf-Hildebrand-GY Markkleeberg

15

5

Arthur Collard

Martin-Andersen-Nexö-GY Dresden

14

6

Lovis Lennart Bock

Wilhelm-Ostwald-GY Leipzig

14

7

Dominik Penndorf

Christan-Gottfried-Ehrenberg-GY Delitzsch

13

8

Simon Rothe

Geschwister-Scholl-GY Freiberg

13

8

Willy Wendler

GY "Prof. Dr. Max Schneider" Lichtenstein

13

10

David Dzialas

GY Schkeuditz

13